AKUSTIK-DECKENABSORBER bzw. WANDABSORBER zum KLEBEN

für eine wirkungsvolle Raumakustik bei geringer Aufbauhöhe

 

Der hochschallabsorbierende Decken- bzw. Wandabsorber kann ggfs. auch nachträglich im Decken- bzw.  Wandbereich montiert werden.

Die Absorberplatten werden direkt auf die Oberfläche der Rohdecke bzw. -wand geklebt und sind nicht demontierbar.

Die Kanten sind angefast, um eine glatte Oberfläche zu gewährleisten.

Der Materialkern besteht aus Mineralfasern, die Oberfläche ist vlies- und farbbeschichtet.

Ein Hochleistungskleber ermöglicht eine schnelle und saubere Montage und gewährt somit keine bzw. nur geringe Ausfallzeiten für die räumliche Nutzung.

• Höchste Schallabsorption bei Direktmontage

• Absorptionsklasse A

• Einfache und saubere Montage

• Flexibler Einsatz ohne bauliche Veränderung

 

 

 

 

 

 

Technische Daten

Konstruktion

Der Materialkern des Akustik-Decken- bzw. Wandabsorbers besteht aus Mineralfasern, die Oberfläche ist vlies- und farbbeschichtet, die Kanten sind gefast und farbbeschichtet. Die Absorberplatten werden direkt auf die Oberfläche der Rohdecke oder Wand geklebt und sind nicht demontierbar. Die Oberfläche ist feucht zu reinigen.



Format

Die Formate betragen:
600 mm x 600 mm, 600 mm x 1200 mm
Die Stärke des Decken- bzw. Wandabsorbers beträgt mit Kleber ca. 43 mm.

Farbe
Standardfarbe: weiß, ähnlich RAL 9003

Sonderfarben auf Anfrage!

Gewicht

Das Gewicht beträgt ca. 4,5 kg/m².


Brandverhalten

Sowohl der Materialkern als auch die Oberfläche sind A2-s1, d0 gem. DIN EN 13501-1.

Montage

Der Akustikabsorber wird mit einem Hochleistungskleber an Decke bzw. Wand verklebt.

Schallabsorption nach DIN EN ISO 354

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Akustikkunst Beratung Osnabrück

E-Mail:

Telefon: +49 (0)5404 91971-61
Telefax: +49 (0)5404 95968-58

* = Pflichtfelder

CAPTCHA image

Informationen zur Verarbeitung der übermittelten Daten aus diesem Formular einschließlich Ihrer Widerspruchsrechte gegen die Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.